Jetzt Stromvertrag für 2023 abschließen

Profitieren Sie von fallenden Preisen am Spotmarkt

Mit unserem Produkt IndexStrom Spot zahlen Sie für Ihren Stromverbrauch künftig den aktuellen Börsenpreis – auf die Stunde genau. Der Preis vom Spotmarkt wird 1:1 an Sie weiterberechnet. 

 

<a href="#indexstrom-beratung" class="button primary">Jetzt abschließen</a>

Ihre Vorteile

Von fallenden Börsenpreisen profitieren

Mit IndexStrom Spot folgt Ihr Strompreis den Entwicklungen am Spotmarkt – und das stundengenau. 

Strom 100 % transparent einkaufen

Ihre Preisentwicklung können Sie über die EPEX (Energiebörse) laufend selbst nachvollziehen. So wissen Sie immer, wie sich Ihre Energiekosten entwickeln.

Alle Verbrauchsstellen in einem Vertrag bündeln

Unabhängig vom Zählertyp, lassen sich alle Ihre Verbrauchsstellen in einem Vertrag zusammenfassen.

Den Spot Markt im Blick behalten

Erhalten Sie wöchentlich unseren Energiemarkt Report mit aktuellen Trends, Marktprognosen und aktuellen Entwicklungen an den Energiebörsen.

Transparente Abrechnung anhand der Börsenpreise

Für Ihre monatliche Abschlagszahlung erhalten Sie einen vorläufigen Arbeitspreis, der anhand der aktuellen Spotmarkt Prognose regelmäßig überprüft und gegebenenfalls angepasst wird. Die Jahresabrechnung erfolgt stundengenau passend zum tatsächlichen Verbrauch.

Bündelung Ihrer Verbrauchsstellen

Mehrere Verbrauchsstellen lassen sich komfortabel in einem Vertrag bündeln. Über unser Bündelportal für Geschäftskunden können Sie jederzeit auf Ihre Vertrags- sowie Verbrauchsdaten bequem online zugreifen.

Sinkende Strompreise durch Erneuerbare Energien

Über die Hälfte des Stroms in Deutschland stammt aus regenerativen Quellen. Die mit Windkraft- oder Solaranlagen erzeugte Menge an Ökostrom ist stark vom Wetter abhängig.

Weht zum Beispiel viel Wind, sinken die Spotmarkt-Preise für Strom, weil dann mehr Energie aus Windkraftanlagen und weniger teurer Strom aus konventionellen Kraftwerken angeboten wird. Da der Anteil an Strom aus erneuerbaren Energien am Markt stetig steigt, nehmen damit Preisschwankungen am Spotmarkt zu. Preissenkend wirkt ebenfalls, dass sich Strom aus erneuerbaren Energien nahezu ohne Grenzkosten produzieren lässt. Mit dem weiteren Ausbau der Erneuerbaren können die Strompreise an der Börse tendenziell sinken.

Spotmarkt Vorteile für Unternehmen

In der Vergangenheit lag der Strompreis am Spotmarkt meist unter dem des Terminmarktes. Der Preisvorteil konnte durchschnittlich bei etwa zehn Prozent verortet werden. Ein Grund dafür ist, dass der im voraus eruierte Festpreis einen Risikozuschlag enthält. Da zum Zeitpunkt der Abgabe eines Festpreisangebotes nur eine auf dem jeweiligen Lastgangprofil einer Verbrauchsstelle basierende Prognose herangezogen werden kann, um bestmöglich zu schätzen, wann Ihr Unternehmen im Lieferzeitraum wie viel Energie benötigen wird.

Aufgrund der stundengenauen Preisfindung am Spotmarkt entfällt dieser Risikozuschlag. Zusätzlich werden auf dem Spotmarkt künftig mehr Niedrigpreisphasen als bisher durch den steigenden Anteil von Ökostrom erwartet. Unseren Indexstrom Spot gibt es auch als 100% Natur Strom aus erneuerbaren Energien. So können Sie nicht nur Ihre Stromkosten reduzieren, sondern einen wertvollen Beitrag zur Energiewende leisten.

IndexStrom Spot als Ökostrom

Unser Ökostrom stammt zu 100 % aus erneuerbaren Energien und ist vom TÜV zertifiziert. Mit unserem Natur Energie-Zertifikat und unserem Natur Energie Siegel unterstreichen Sie Ihr Engagement für die Umwelt. Gut für die Umwelt und gut für Ihre CO2-Bilanz.

Sie interessieren sich für IndexStrom Spot?

Einfach das Kontaktformular ausfüllen und von den Möglichkeiten am Spotmarkt profitieren.
Fordern Sie noch heute unverbindlich Ihr persönliches Energieangebot an.

Oder kontaktieren Sie uns direkt:
kontakt.grosskunden@vattenfall.com oder 030 55444 2211

Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

*Mit Sternchen markierte Felder sind Pflichtfelder.